Unsere Standorte in Potsdam und Brandenburg an der Havel

Die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin Westbrandenburg versorgt an den beiden Standorten Potsdam und Brandenburg a.d.H. stationär ca. 6.000 Kinder und Jugendliche mit allen akuten und chronischen Erkrankungen pro Jahr. Eine Besonderheit am Standort Potsdam ist eine eigenständige Kindernotaufnahme, in der wir mehr als 13.000 Patienten im Jahr im Notfall versorgen. Am Herzen liegt uns die medizinische Versorgung von über 2.000 Patienten mit speziellen Erkrankungen, die wir zusätzlich in unseren Spezialambulanzen ambulant betreuen.

 

In Potsdam werden im Sozialpädiatrischen Zentrum Patienten mit Entwicklungsauffälligkeiten, neurologischen und psychischen Erkrankungen durch ein multidisziplinäres Team bestehend aus Kinderneurologen, Kinderärzten, Psychologen, Therapeuten und Sozialarbeitern behandelt.

 

Für die Diagnostik, Behandlung, und Nachsorge von Frühgeborenen, kranken Neugeborenen, kranken Kindern und Jugendlichen stehen der Klinikum Westbrandenburg GmbH 90 Betten (einschließlich Intensivpflegeplätze) auf insgesamt 4 Stationen an den Standorten Potsdam und Brandenburg a.d.H. zur Verfügung.

 .

So finden Sie zu uns -->