Aufgaben und Arbeitsweise

Jeder Arbeitsschritt in der Frauenmilchbank von der Spende der Milch bis zur Abgabe an die Kinder wird nach definierten Standards erfasst und dokumentiert. Dies entspricht unserem hohen Qualitätsanspruch.

 

- die Milchmengen verschiedener Spenderinnen werden nicht vermischt

- die Frauenmilch wird zur Lagerung pasteurisiert

- die Milch wird vor der Verwendung auf Bakterien getestet

- mit Hilfe moderner Screeningmethoden wird die Übertragung von Infektionen 

  ausgeschlossen

- die Lagerung erfolgt tiefgekühlt maximal 6 Monate