Ein Gutenachtküsschen für Ihr Kind

Frühchen sind nach ihrer zu frühen Geburt oft viele Wochen in der Klinik, was auch für die Eltern und die Familie eine große Herausforderung ist. Mit Online-Kameras, der sogenannten NeoCam, gibt es nun für Sie und Ihrer Familie zu jeder Tages und Nachtzeit die Möglichkeit, nah bei ihrem Kind zu sein.

Der 17. November 2015, der Welt-Frühgeborenen-Tag, ist ein wichtiger Tag für die Kinderklinik Westbrandenburg. Mit diesem Tag bietet die Kinderklinik in Potsdam einen neuen, besonderen Service für Familien mit einem Frühgeborenen: ein virtuelles Besuchersystem - die NeoCam. 

 

Wenn Sie als Eltern es wünschen, können Sie per Videokamera am Bett Ihres Kindes buchstäblich rund um die Uhr anwesend sein – und auch jeden Abend ein Gutenachtküsschen versenden.

 

Die Kameras sind besondere Infrarot-Kameras, damit Sie Ihre Kinder auch nachts virtuell besuchen können, ohne die Kleinen durch eine helle Beleuchtung zu stören.

 

Bislang ist die Station mit vier dieser NeoCams ausgerüstet. Bitte sprechen Sie ihr Ärzte- und Pflegeteam der Station F4 auf dieses Angebot an, wenn Sie sich dafür interessieren.

Zugang zu Ihrer NeoCam

Und so funktioniert der Zugang zu Ihrer NeoCam:

- Sie sprechen mit dem Ärzte- und Pflegeteam der Neonatologie über die Möglichkeit der Nutzung einer NeoCam.

 

- Den Aufklärungsbogen zur NeoCam lesen Sie und unterschreiben diesen. Ihre Fragen besprechen Sie mit unserem Ärzte- und Pflegeteam.

 

- Sie erhalten eine Anleitung und die geheimen Zugangsdaten durch die Stationsleitung der F4.

 

- Nun können Sie das System der NeoCam nutzen. Bei sämtlichen Fragen rund um die Nutzung der NeoCam wenden Sie sich bitte an .

LogIn NeoCam

- Geben Sie den generellen Benutzernamen und das Passwort ein. Beides erhalten Sie über die Stationsleitung der F4.

- Wählen Sie die Ihnen zugewiesene Kamera aus.

 

- Beim Laden der Kameraseite wird wiederum eine Authentifizierung verlangt. Geben Sie bei nun Ihren PERSÖNLICHEN Benutzernamen und Kennwort ein.