2016: Spendenaktion für herzkranke Kinder

Auch in diesem Jahr ruft die Aktion "Die Region hilft helfen" vom Klinikum Westbrandenburg, dem BB RADIO, dem BlickPunkt sowie dem PreussenSpiegel zu Spenden auf. In diesem Jahr steht die Aktion unter dem Motto "Gesunde Kinderherzen"

 

KINDERKARDIOLOGIE

Seit Januar 2016 gibt es einen kinderkardiologischen Fachbereich am Klinikum Westbrandenburg in Potsdam und Brandenburg. Und seitdem betreut Dr. med. Yvonne Luther die kleinen Patienten mit meist angeborenen Herzfehlern. Hier finden Sie die Informationen zu ihrem Bereich -->.

 

Wie wichtig der Aufbau einer solchen Kinderkardiologie ist, unterstreichen die folgenden Fakten:

 

  • Jedes 100. Kind wird mit einem Herzfehler geboren. Der häufigste Herzfehler ist dabei ein Defekt der Herzscheidewand. Bei vielen Kindern schließt sich dieses Loch von alleine, einige können mit Medikamenten behandelt werden, bei wieder anderen muss letztlich operiert werden. Am Anfang steht jedoch immer die umfangreiche Diagnostik. Auch Herzrhythmusstörungen gehören zu den angeborenen Herzfehlern. Es gibt daneben erworbene Herzerkrankungen, die schon im Kindesalter auftreten können, so z.B. Bluthochdruck bei adipösen Kindern.

  

  • Ist eine Kinderkardiologie vor Ort im Krankenhaus, können Neugeborene/Frühgeborene, aber auch alle stationären Kinder mit Verdacht auf eine Herzerkrankung sofort und ohne zusätzliche Wege untersucht werden.  Durchschnittlich 3-5 Kinder erhalten pro Woche im Klinikum Westbrandenburg eine kardiologische Diagnostik. Und: nicht alle Kinder müssen anschließend operiert oder behandelt werden.
  • Eine kinderkardiologische Diagnostik schließt in den meisten Fällen das Langzeit-EKG mit ein. Dafür bedarf es einer Reihe an Untersuchungsgeräten, die sich die Kinderklinik des Klinikums Westbrandenburg gerade in einer sehr guten Zusammenarbeit mit der Klinik für Kardiologie und Angiologie des Klinikums Ernst von Bergmann teilt.

 

 

SPENDENAKTION 

Sehr gerne würde die Kinderklinik nun auf zwei eigene Geräte zurückgreifen können, um noch flexibler agieren zu können. Dafür engagiert sich die Spendenaktion "Die Region hilft helfen" von BB RADIO, BlickPunkt und PreussenSpiegel sowie dem Klinikum Westbrandenburg. 

Nach der erfolgreichen Spendenaktion im Advent 2015, damals für die Frühchen-Behandlung, stehen nun "Gesunde Kinderherzen" im Spendenfokus.

 

Samstag im BlickPunkt und Mittwoch/Samstag im PreussenSpiegel sowie bei BB RADIO am Sonntag von 9 bis 12 Uhr wird in den kommenden Wochen über die Arbeit der Ärzte berichtet, werden Eltern bzw. betroffene Kinder zu Wort kommen. Alle Informationen, Fotos, Interviews und welche Prominente diese Idee unterstützen finden Sie auf: www.dieregionhilfthelfen.de 

 

 

 

Patientin Leonie und Dr. med. Yvonne Luther (c) Britta Hansche/BlickPunkt

Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner in Potsdam

Prof. Dr. med. Thomas Erler, Chefarzt, Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Klinikum Westbrandenburg | Potsdam

Sekretariat, Tel.: 0331. 241 - 3 5902

E-Mail: terler(at)klinikumwb.de

 

Damaris Hunsmann, Geschäftsbereichsleiterin Marketing- und Öffentlichkeitsarbeit

Klinikum Ernst von Bergmann | Potsdam

Tel.: 0331. 241 - 3 4009

E-Mail: dhunsmann(at)klinikumevb.de