Ablauf im Schlaflabor

Sie haben einen Termin im Kinder-Schlaflabor erhalten. Bitte bringen Sie unbedingt mit:

 

- die Einweisung vom Kinderarzt / HNO-Arzt oder vom SPZ

- das U-Heft Ihres Kindes

- Ihre Versichertenkarte

- ggf. Vorbefunde

- für Übernachtungskinder Nachtsachen, Kuscheltier, ggf. Spieluhr, Buch

- Säuglingsnahrung / ältere Kinder und ihre Eltern erhalten von uns ein Abendbrot sowie Frühstück

Eltern können selbstverständlich ihre Kinder begleiten!

Tagableitung

  • Aufnahmeprocedere Ihres Kindes zur vereinbarten Zeit
  • Ankommen im Schlaflabor
  • Füttern bzw. Stillen des Kindes. Bitte denken sie daran, die Nahrung für ihr Baby mitzubringen.
  • Anlegen der Kabel an das Kind.
  • Während der Untersuchung im Schlaflabor können Sie grundsätzlich anwesend sein – wir raten Ihnen aber, Ihr Kind allein schlafen zu lassen. Dies garantiert ein auswertbares Untersuchungsergebnis.
  • Wenn Ihr Kind ausgeschlafen hat, beenden wir die Untersuchung und entfernen vorsichtig die Kabel (Elektroden).
  • Sie haben noch Zeit, Ihr Kind zu stillen / zu füttern.
  • Nun können Sie wieder nach Hause gehen oder ein Arzt erklärt Ihnen evtl. Auffälligkeiten

Nachtableitung

  • Aufnahmeprocedere Ihres Kindes zur vereinbarten Zeit
  • Ankommen im Schlaflabor bis spätestens 19 Uhr. Ab 19 Uhr ist eine Kollegin vor Ort.
  • Anlegen der Kabel an das Kind.
  • Abendessen für Sie und Ihr Kind erhalten Sie von uns.
  • Ein Elternteil kann ggf. beim Kind in einem separaten Bett übernachten.
  • Am Morgen wird Ihrem Kind die Verkabelung entfernt.
  • Frühstück für Sie und Ihr Kind erhalten Sie von uns.
  • Sie können das Schlaflabor verlassen.
  • Das Kind kann ggf. in die Kita oder zur Schule gehen.
  • Ist eine zweite Nacht eingeplant, kommen Sie am Abend bis spätestens 19 Uhr zurück ins Schlaflabor. Ihre persönlichen Sachen können Sie in Ihrem Zimmer lassen.
  • Alles wird wie am ersten Abend wiederholt.

 

Sie haben noch weitere Fragen zum Ablauf? Sprechen Sie uns bitte gerne darauf an.

Neugeborene / Säuglinge

Ihr Kind ist jünger als 12 Wochen - dann haben Sie einen Termin für eine Tagableitung erhalten.

Für eine erfolgreiche Diagnostik benötigen wir insgesamt 2 bis 3 Schlafstunden Ihres Kindes. Dazu kommen dann noch die ggf. notwendigen Stillpausen. Planen Sie also einen längeren Aufenthalt im Schlaflabor ein.

 

Bitte bringen Sie sich etwas Verpflegung für sich mit und denken Sie, sofern Sie nicht stillen, auch an ausreichend Babynahrung für Ihr Kind.

Kinder älter als 12 Wochen

Bei Kindern, die älter als 12 Wochen sind, erfolgt eine Nachtableitung.

 

Kinder, die jünger als 1 Jahr sind, verbringen eine Nacht im Schlaflabor.

Bei Kindern, die älter als 1 Jahr sind, haben wir zwei aufeinanderfolgende Nächte eingeplant. Am Tag dürfen Sie mit Ihrem Kind das Schlaflabor verlassen. Wir bitten Sie, bis spätestens 19 Uhr dann wieder bei uns im Schlaflabor zu sein.