Sozialmedizinische Nachsorge



Leitung: Heidi Krüger

Bachelor of Arts in Business Administration (B.A.)

Kinderkrankenschwester

Besucheradresse

Yorckstraße 22, 14467 Potsdam

Kontakt und Anfahrt

Über uns

Nicht immer ist der Beginn eines neuen Lebens so, wie man es sich vorstellt. Wenn ein Kind zu früh geboren wird oder schwer erkrankt, verändert sich das Leben der Familie auf einen Schlag.


Wir betreuen Familien, die in dieser Situation oft am Ende ihrer Kräfte sind. Eine besondere Herausforderung für die Familie ist die Zeit nach der Entlassung.


Nach langer intensivmedizinischer Betreuung in der Kinderklinik entsteht oft die Angst, zu Hause auf sich allein gestellt zu sein. Schon in der Klinik nehmen wir Kontakt zu den Familien auf, bereiten gemeinsam mit Eltern und dem Team der Kinderklinik die Entlassung der kleinen Patienten vor und begleiten sie schließlich mit nach Hause.

Wir beraten und begleiten Familien mit

  • sehr kleinen Frühgeborenen
  • Mehrlingsschwangerschaft
  • kranken Neugeborenen
  • Neugeborenen mit Entwicklungsrisiko
  • Kindern und Jugendlichen mit chronischen oder schweren Erkrankungen

 

Unsere Betreuung und Begleitung findet während der Überleitung in das häusliche Umfeld und zu Hause statt. Wir vernetzen uns mit allen an der Betreuung der Kinder beteiligten Einrichtungen und Fachärzten.

Unsere Hilfe für Sie

  • Beratung und Information
  • Ermutigen und begleiten
  • Anleiten und trainieren
  • Überleitung und Begleitung zu Ärzten und Therapeuten
  • Unterstützung in sozialrechtlichen Fragen

 

Unsere Psychologen stehen den Familien in Krisensituationen beratend zur Seite.

Die Nachsorgeschwester ist für alle Fragen und Sorgen Ihr direkter Ansprechpartner.

Kinderärzte unterstützen Sie bei der Sicherstellung der ärztlichen und therapeutischen Versorgung.

Ihre Ansprechpartner der Sozialmedizinischen Nachsorge in Potsdam

  • Kinderärzte
  • Kinderkrankenschwestern
  • Sozialarbeiter
  • Psychologen
  • Case Manager