Themenseite

Psyche, Seele, Sucht

Der Bereich der Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik widmet sich der Vorbeugung, Erkennung, Behandlung und Rehabilitation von psychischen Erkrankungen und Entwicklungsstörungen im Kindes- und Jugendalter. Solche Störungen können sich durch unterschiedliche Symptome im Verhalten und im emotionalen Erleben äußern. Ihre Ursachen und Auswirkungen betreffen vielfältige Funktionen und Lebensbereiche der jungen Patienten.

Diagnostiziert und behandelt werden beispielsweise:

  • mangelnde Selbstregulation, Konzentrations- und Aufmerksamkeitsstörungen, unruhiges und impulsives Verhalten
  • schulische Lern- und Leistungsstörungen, Lese-Rechtschreibstörungen (Legasthenie) und Rechenstörungen (Dyskalkulie)
  • Depressivität und Selbsttötungsgefährdung abnorme Ängste und soziale Isolation
  • Essstörungen wie Magersucht (Anorexie) oder Bulimie
  • soziale Fehlanpassungen mit oppositionellem Verhalten, Aggressivität und Delinquenz
  • Entwicklungsstörungen der Motorik, der Sprache und der Beziehungsfähigkeit

Unsere Expert*innen in Potsdam