Herzlich Willkommen im stationären Bereich der Kinder- und Jugendmedizin!

Sollte Ihr Kind eine medizinische Behandlung benötigen, die nicht ebenso gut zu Hause oder in der Tagesklinik erfolgen kann, dann wird Ihr Kind auf die Station für Kindermedizin F2 aufgenommen.

Kinder sollen gemeinsam mit Kindern betreut werden, die von Ihrer Entwicklung her ähnliche Bedürfnisse haben. Deswegen werden minderjährige Patient*innen der verschiedenen Fachdisziplinen und Kliniken der Ernst von Bergmann Gruppe gemeinsam auf der Kindermedizinischen Station betreut. Es werden mit Ausnahme von Krebserkrankungen alle konservativen und chirurgischen Erkrankungen des Kindes- und Jugendalters behandelt. Das Spektrum umfasst so neben allgemeinpädiatrischen Krankheitsbildern auch hochspezialisierte Erkrankungen. Federführend ist die auf das Krankheitsbild spezialisierte Fachdisziplin, Schwerpunkte spiegeln sich in den angebotenen Fachbereichen wider. Modernste Technik und ein hoher Ausbildungsgrad des Personals bieten hierbei eine professionelle Diagnostik und Therapie. Für kranke Früh- und Neugeborene sowie Kinder- und Jugendliche, die eine intensivmedizinische Betreuung benötigen, hält das Klinikum Westbrandenburg gesonderte Stationen vor.

So erreichen Sie uns

Kontaktinformationen

Kindermedizinische Station F2

Leitung: Dr. med. Lars Meyer-Dobkowitz

lars.meyer-dobkowitz@klinikumwb.de

Charlottenstraße 72, 14467 Potsdam

Lageplan

Stationstelefon

0331 241-35939

0331 241-35930

Über uns

Die Bedürfnisse unserer Patient*innen im Blick

Kinder- und familiengerecht ausgestattete Räumlichkeiten, ein Team aus Kinder- und Jugendmediziner*innen, erfahrenen Kinderkrankenpfleger*innen, Therapeut*innen sowie Sozialarbeiter*innen schaffen eine geborgene Umgebung und garantieren eine ganzheitliche Betreuung, die den alters- und entwicklungsbedingten Bedürfnissen der uns anvertrauten Patient*innen entspricht.

Ein liebevoll gestaltetes Spielzimmer und der Besuch der Clowns des Roten Nasen e.V. bieten Kindern Ablenkung und tragen zur körperlichen und seelischen Genesung bei. Eltern sind bei uns willkommen und können jederzeit bei ihrem Kind sein. Wir begrüßen die Mitaufnahme eines Elternteils und unterstützen Sie bei der aktiven Teilnahme an der Pflege Ihres Kindes. Wir sind bemüht, den Aufenthalt kranker Kinder auf die zwingend notwendige Zeit zu begrenzen und so angenehm wie möglich zu gestalten.

Im Fokus stehen zusätzlich die kompetente Aus- und Weiterbildung von Medizinstudent*innen, Ärzt*innen in der Facharztausbildung sowie Auszubildenden der Kinderkrankenpflege.

Unser Team für Ihre Behandlung

Ärzt*innen

Die Behandlung unserer Patient*innen ist Teamleistung. Hier sehen Sie die wichtigsten Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner auf einen Blick.

Pflegeteam