Unser Klinikum versorgt an den beiden Standorten Potsdam und Brandenburg an der Havel stationär etwa 6.000 Kinder und Jugendliche mit allen akuten und chronischen Erkrankungen pro Jahr. Am Herzen liegt uns die Betreuung der mehr als 5.000 Patienten mit speziellen Erkrankungen, die wir zusätzlich in unseren Spezialambulanzen ambulant betreuen.

Für die Diagnostik, Behandlung und Nachsorge von Frühgeborenen, kranken Neugeborenen, kranken Kindern und Jugendlichen stehen der Kinderklinik Westbrandenburg rund 90 stationäre Betten und Intensivbetten auf insgesamt vier Stationen an den Standorten Potsdam und Brandenburg an der Havel zur Verfügung.

Standort Potsdam

Damit Eltern mit ihren Kindern immer einen Anlaufpunkt haben, befindet sich im Erdgeschoss der Kinderklinik (Haus F, Ebene 1) nicht nur die Kinder-Notaufnahme sondern auch die zentrale Aufnahme. In 16 Räumen versorgen wir kinder- und jugendmedizinische Notfälle, nehmen Kinder stationär auf, betreuen sie tagesklinisch oder in vielen Spezialambulanzen, führen Röntgen- und Ultraschalluntersuchungen sowie kleinere chirurgische Eingriffe durch.

Im Sozialpädiatrischen Zentrum behandeln wir Patient*innen mit Entwicklungsauffälligkeiten, neurologischen und psychischen Erkrankungen durch ein multidisziplinäres Team, bestehend aus Kinderneurolog*innen, Kinderärzt*innen, Psycholog*innen, Therapeut*innen und Sozialarbeiter*innen.

 

 

Stationen am Standort Charlottenstraße

Kinder-Notaufnahme (Haus F, Ebene 1)

0331 241-35918
 

Kinderstation F2 (Haus F, Ebene 2)

0331 241-35939
 

Neonatologie (Haus F, Ebene 4)

0331 241-35951
 

Kinder-Intensivstation (Haus F, Ebene 4)

0331 241-35941
 

Milchküche (Haus F, Ebene 5)

0331 241-35927


Schlaflabor (Haus V, Ebene 4)

0331 241-35747

Standort Brandenburg an der Havel

Wenn jungen Patient*innen in unser Klinikum kommen, betreuen wir sie so, als wären es unsere eigenen Kinder. Wir behandeln ein großes Spektrum von akuten und chronischen Krankenheiten des Kinder- und Jugendalters – gebündelt unter einem Dach, altersgerecht vom Frühgeborenen bis zum Säugling, vom Kleinkind bis zum Teenager. Neben einer Bettenstation mit unterschiedlichen Schwerpunkten und einer Vielzahl von Spezial-Ambulanzen besitzt unsere Kinderklinik eine weitere Station für Früh- und Neugeborene sowie Intensivpatient*innen. So können wir Geborgenheit und unser Bestes für Ihr Kind von Anfang an bieten – Wohlfühl- statt Klinikatmosphäre inklusive!

Stationen

Stationen 2.4 (Haus 2)

03381 41-1808
 

Station K1 (Haus 2)

03381 41-1808
 

Notaufnahme (Haus 2)

03381 41-2900