Themenseite

Herz

Das Herz eines Neugeborenen ist nur ein wenig größer als eine Walnuss. Das Herz, das beim Erwachsenen zwischen 300 und 350 Gramm wiegt, ist im Prinzip ein großer Muskel und ein wahres Hochleistungsorgan: Jeden Tag pumpt es rund 8.000 Liter Blut durch unser Gefäßsystem. Es besteht aus zwei Herzkammern mit je einem Vorhof. Elektrische Impulse, die das Herz durchlaufen, sorgen dafür, dass sich das Herz an verschiedenen Stellen zusammenzieht. So wird das Blut vom Vorhof in die Herzkammer und dann in den Blutkreislauf gepumpt. Herzklappen sorgen dafür, dass das Blut nicht wieder zurückströmen kann. Die großen Arterien transportieren das sauerstoffreiche Blut mit dem Druck des Herzschlages in den Körper, wo es über immer kleiner verästelte Blutgefäße an jede Körperstelle gelangt. Das Venensystem transportiert das Blut aus dem Körper zurück in die Lunge, wo es wieder mit Sauerstoff angereichert wird. Das medizinische Fachgebiet, dass sich mit dem Herzen und den herznahen Gefäßen beschäftigt heißt Kardiologie.

Unsere Expert*innen in Potsdam